Neubau unseres Wohn- und Geschäftshauses

Die bewusste Entscheidung für die Planung und den Bau unseres Wohn- und Geschäftshauses Gabriel 1993 nach Boos, direkt an die europäischen  Wasserscheide und am Rande des Naturschutzgebietes verdeutlicht unsere Einstellung zur Natur. Denn Mensch und Natur im Einklang sind uns wichtig.

Uns, den Eheleuten Gabriel, war von Anfang an klar, dass dieses Gebäude nur mit biologischen Baumaterialien, die für das Wohlfühlklima hervorragend geeignet sind, ausgestattet wird. Bei der Bausausführung 1994 - 1995 verwendeten wir nur ökologische Materialien - Umweltschonung und Wirtschaftlichkeit hatten bei allen Überlegungen Vorrang.

Um die Sonnenenergie möglichst vielfältig und effektiv zu nutzen, wurde zur heizungsunterstützten Solaranlage noch ein Wintergarten und große Fensterflächen mit Topisolierung eingebaut. Für uns war es selbstverständlich, die umweltschonendste Heiztechnik mit solarer Heizungsunterstützung in unserem Haus zu nutzen. Eine Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung wurde zur Optimierung eingebaut.
Mit diesem Gesamtkonzept erreichten wir fast den heutigen Passiv-Haus-Standart.

Im Jahr 2001 wurde die Haustechnik um die kleine Photovoltaikanlage SolvisPico erweitert. Die Erfahrung mit dieser Anlage begeisterte uns so stark, dass wir beschlossen, noch mehr Energie von der Sonne zu gewinnen. Diesen Vorsatz haben wir 2009 verwirklicht.

Mit der Eröffnung unseres emissionsfreien Heizungsbaus stellen wir mehr Wärme und Strom durch die Sonne her, als wir übers Jahr gerechnet für unseren Betrieb verbrauchen. In der Zeit, in der die Sonne nicht scheint, beziehen wir Bio-Strom aus Wasserkraft und unterstützen darüber hinaus den Bau von neuen Solar- und Wasserkraftwerken.